Schadstoffe im Haus


Raumluftanalysen und Probenahmen im Haus

Schimmel, Lösemittel und andere Gifte in Wohnräumen können krank machen, ihre Beseitigung ist oft sehr teuer.

Schadstoffe wie Asbest und KMF, aber auch PAK und PCB finden sich in Wohngebäuden. Betroffen sind oft Fußböden, Tapeten, Fensterfugen und Holzverkleidungen.

Betroffene leiden meist an Reizungen der Atemwege und Augen, trockener und/oder geröteter Haut, Geschmacks- und Geruchsstörungen, Kopfschmerzen und/oder Müdigkeit. In Frage kommen Pestizide, Lösemittel und andere giftige Chemikalien.

„Leicht flüchtige“ Chemikalien wie Lösemittel entweichen schneller als „schwer flüchtige“ Stoffe wie Holzschutzmittel.

Lösemittel gelangen vor allem durch Quellen innerhalbs des Gebäudes in die Raumluft. Enthalten sind sie meistens in Bau-, Kunststoff- und Isolationsmaterialien, Wandverkleidungen, Lacken, Klebern, lackierten Möbeln und Bodenbelägen.

Mit unseren Raumluftproben finden wir diese Gifte.



Kontakt Bausachverständiger
 
06207 - 4615787  /  0152 - 58592368