BDSF Bausachverständiger Sachverständigenbüro für
Bau-, Feuchte- & Schimmelschäden
Gebäudeenergieberatung
Baubegleitung in Weinheim, Heppenheim, Bergstraße
Beratung Hauskauf in Viernheim, Mannheim, Heidelberg
Gutachter Leistungen Auftrag Angebot Preise  
         
  Feuchteschäden Energieberatung Bauschaden Trinkwasser  
  Wohngift Bauüberwachung Schimmel Legionellen  



Bauüberwachung  |  Baubegleitung  |  Baubetreuung




Grundsätzlich sollte jeder (Fachfremde), der ein Sanierungsvorhaben plant und realisieren möchte die Hilfe eines
unabhängigen Baubetreuers in Anspruch nehmen, damit aus Ihrem Traum- kein Alptraumhaus wird. Denn schließlich sind Fehler und
Mängel am Bau immer mit intensiven Sanierungskosten verbunden. Auf jede erdenkliche Art und Weise wird versucht, der Bauherrschaft Leistungen zu verkaufen, die unter Umständen (im besten Fall) einfach nicht nötig sind oder sogar (im schlechtesten Fall) fehlerhaft
ausgeführt werden und somit dem Gebäude auch noch Schaden. Diese Fehler in der Sanierungsausführung sollten rechtzeitig erkannt
und bemängelt werden, so daß nachgebessert bzw. korrigiert wird, bevor die Rechnungen bezahlt werden. Der Bauherrschaft obliegt
die Beweisführung für Baumängel. Diese haben aber oft das Problem, Fehler nicht feststellen und Bemängeln zu können, u.a. auch da Sie
nicht immer vor Ort sein können. Richtig schmerzhaft für den Auftraggeber wird es dann, wenn die Schlußrechnung für die Arbeiten schon bezahlt, und damit eine indirekte Abnahme der Arbeiten erfolgt ist.

Die Leistungen, die man bei unserer Baubetreuung erhalten kann, werden individuell abgestimmt. Das kann sich vom stundenweisen
Einsatz bis zum Betreuungsauftrag für das ganze Sanierungs- Umbauvorhaben erstrecken. Auch wenn eine solche Dienstleistung natürlich
Geld kostet, rechnet sich der Einsatz meist von selbst. Während Ihrer Renovierungs- Sanierungs- Umbauphase bieten wir Ihnen für Ihr
Projekt eine umfassende Betreuung in bautechnischer Hinsicht. Baubegleitend kann auch eine Überwachung sowie eine Dokumentation
und Abnahme der Arbeiten erfolgen, angefangen vom Erstellen des Leistungsverzeichnisses über die Firmensuche, Angebotseinholung, Auftragsvergabe bis hin zur Rechnungskontrolle und Schlußabnahme.

Lassen Sie sich für einen Dachgeschoßausbau von 5 verschiedenen Firmen ein Angebot machen, und Sie werden feststellen das alle
5 Angebote sich in Leistungstext und Preis unterscheiden. Und schon fängt das Glückspiel an:

Welche Leistung benötigen Sie wirklich ?
Und was viel wichtiger ist: fehlt event. im günstigsten Angebot eine benötigte Leistung ??
die Sie dann mit erheblichen Mehrkosten erbringen lassen müßen.
Sind die angegebenen Stundenlöhne des Anbieters Ortsüblich und angemessen ?


Nur ein korrekt erstelltes Leistungsverzeichnis hilft Ihnen da weiter und versetzt Sie auch in die Lage die eingehenden Angebote
richtig bewerten und prüfen zu können. Stundenlöhne setzen sich aus verschiedenen Faktoren zusammen
(u.a. aus den Kosten der Betriebsausstattung).


Beispiel:
Es macht erfahrungsgemäß keinen Sinn eine Firma zu beauftragen die 5 Bagger auf dem Betriebsgelände stehen hat, und
dadurch verständlicherweise mit einem relativ hohen Stundensatz kalkulieren muß, den Garten umzugraben. Hier bietet es sich an,
auf einen Dienstleister mit vergleichsweise niedrigerem Stundensatz (vorausgesetzt dieser ist nicht utopisch kalkuliert) zurückzugreifen,
auch wenn hier event. zusätzlich die Kosten für einen kleinen Mietbagger anfallen.

Sehr wichtig ist auch, den Unterschied zwischen Handwerksbetriebe ohne Meisterpflicht & Dienstleister und Handwerksbetriebe mit Meisterpflicht zu beachten und die richtige Firma mit den jeweils anfallenden Arbeiten zu beauftragen (Risikoabwägung).

Das Auto mit dem "Statussymbol" auf der Motorhaube wird in die Fachwerkstatt gebracht um dort den Oelwechsel durchführen zu lassen.
Die anfallenden Stundensätze von meist 70 Euro aufwärts werden da gerne für den "kleinen" bezahlt. Beim Haus hingegen, das im Schnitt
den 5 - 10-fachen Wert des Garagenbewohners darstellt, hat es sich zu einer Art "Volkssport" entwickelt, den günstigsten Anbieter für die Umbau oder auch Sanierungsmaßnahme zu finden und dann auch zu beauftragen, ohne dabei nach der Beruflichen Qualifikation des
Anbieters zu fragen. Und so kommt, was in den meisten Fällen kommen muß.

Während man beim Fahrzeug sofort merkt das event. die falschen Zündkerzen eingebaut, oder sogar der Keilriemen vergessen wurde,
läßt der "Bauschaden" meist länger auf sich warten bis er sichtbar wird oder sich bemerkbar macht (0 - 10 Jahre). Plötzlich ist der Verputz
des damals günstigsten Anbieters doch nicht mehr der beste, da er abplatzt und / oder zu faulen beginnt. Da fragt man sich, ob es wirklich
eine so gute Idee war das Bad neu zu Fliesen, ohne vorher die Wasserleitungen und Elektrokabel zu überprüfen und ggf. auszutauschen und
die Abwasserrohre auf Funktionalität und ausreichende Dimension prüfen zu lassen. Und wo kommen plötzlich die Risse an den Umgebungswänden des relativ neu hergestellten Wanddurchbruches her?

Spätestens jetzt stellt man fest, daß die bei der "damaligen" Ausführung der Arbeiten event. gesparten 300 Euro nur ein verschwindend
geringer Teil von dem sind, was die Sanierung der "Sanierung" jetzt kostet.


Beispiel:
Sie beauftragen einen Dienstleister (z.B. Haus & Hofservice) mit Maurerarbeiten an Ihrem Gebäude, und es kommt zum Schadensfall.
Die Haftpflichtversicherung des Dienstleisters wird für den entstandenen Schaden sehr wahrscheinlich nicht aufkommen, da der
Dienstleister Arbeiten ausgeführt hat die er garnicht machen darf, und deshalb natürlich dafür auch nicht versichert ist. Ein dann
angestrengter Prozess gegen den Auftragnehmer endet meist ebenfalls desaströs, weil die beauftragte Firma keine Möglichkeiten hat
für den Schaden aufzukommen. Vom Richter bekommt der Auftraggeber dann auch noch ein Mitverschulden angerechnet, da er keinen
Meister-Fachbetrieb beauftragt hat. Man kauft ja auch seine Wurst nicht beim Schuster. Und wie es eben so ist (die Deutschen Mühlen
mahlen langsam, aber stetig), kommt zu dem Bauschaden, auf dem der Auftraggeber sitzen bleibt, noch eine Forderungen der
Sozialkassen (Bau BG etc.) zu, und mit etwas "Glück" auch noch eine Strafanzeige wegen Schwarzarbeit, die dann letztendlich für
eine sehr teuere Ernüchterung sogt.

Auch die Haftpflichtversicherungsbeiträge wirken sich auf den Stundensatz einer jeden Firma aus.
Eine Haftpflichtversicherung für ein Baugeschäft ist in der Regel 10-20 mal höher als die eines Dienstleisters. Warum das so ist, dürfte
aus dem vorangegangenen Beispiel deutlich geworden sein. Bei größeren Umbau- Renovierungs- und / oder gar Sanierungsarbeiten
lassen Sie sich eine Kopie der Haftpflichtversicherung geben (wird bei Angebotseinholungen über uns automatisch mit angefordert) um
zu sehen ob der Anbieter für die auszuführenden Arbeiten auch Versicherungsschutz hat. Die Zeiten wurden leider härter und deshalb
auch stellenweise verantwortungsloser, fragen Sie deshalb bei Zweifel auch bei der Versicherungsgesellschaft nach, ob die Versicherung
aauch noch für Ihr Vorhaben besteht :-).


Auftrag Baubegleitung

Anfrage Angebot







Schimmelpilz in Wohnung



Impressum über mich    

Umbau, Handwerker, Handwerkerverbund, Maurerarbeiten, Gutachterbüro, Bauschäden, Feuchteschäden, Planung und Beratung, Hauskauf, Wertermittlung Grundstücke und Gebäude, Bauschaden Weinheim, Bauschäden in Weinheim, Feuchteschaden Weinheim, Bausachverständiger in Weinheim, Bausachverständiger in Heppenheim, Bausachverständiger in Viernheim, Bausachverständiger in Mannheim Altbausanierung, Bauservice, Bauunternehmen, Energieberatung, Gebaeudeenergieberater, Altbaumodernisierung, Neubau, Niedrigenergie, Niedrigenergiehaus, Passivhaus, Waermepumpe, Pellets, Waermerueckgewinnung, Energiepass, Energieausweis, Nichtwohngebaeude, Wohngebaeude, Haus, Haeuser, Thermografie, Architekt, kfw, BAFA, bafa, Enerieeffizienz, enev, Ekonzept, Energiesparen, sparen, heizöl, Heizoelpreis, Vor Ort, Vor-Ort, Vor Ort Energieberatung, Bauunternehmung, Bauleitung, Handwerker-Verbund, Baubetreuung, Baugeschäft, Bau, Maurergeschäft, Maurerfirma, Maurer, Badsanierung, Gebäudeunterfangung, Unterfangung, Unterfangungsarbeiten, Entkernung, Abriß, Gebäudeentkernung, Abbruch, Abbrucharbeiten, Innenausbau, Betonarbeiten, Stahlbetonarbeiten, Bodenplatten, Betondecken, Mauerwerksbau, Sichtmauerwerk, Aufstockung, Immobilien, Hausverwaltung, Gebäude -Facility, Gebäudeservice, Reparaturen, Fliesenarbeiten, Trockenlegung, Gebäudeabdichtung, Pflasterarbeiten, Kaminsanierung, Außenanlagen, Hauskanal, Abwasser, Kanalreparatur, Trockenbau, Garagenbau, Innenausbau, Dämmungsarbeiten, Wärmeschutz, Kaminbau, Werterhaltung am Bau, Schimmelpilzsanierung, Sanierung, Musiker, Werbung, Shirts, Handwerkerwerbung, Firmenwerbung, Aufkleber, Reparaturen, Handwerkszeichen, Wappen, Zunftzeichen, Bergstrasse, Bergstraße, Mannheim 68161, 68167, 68159, 68161, Heidelberg 69115, 69129, Weinheim 69469, Birkenau 69488, Weiterstadt, Darmstadt 64297, Heppenheim 64646, Worms 67547, Hemsbach, 69502, 64625 Bensheim, 68519 Viernheim, Mörlenbach, Rimbach, Service rund ums Haus, Haus und Grundstückservice, Planung, Baudienstleistung. Ausführung sämtlicher Maurer- und Innenausbauarbeiten. Spezialisiert auf Altbausanierung, Umbau und Aufstockung. Energieberater, Energie, Einsparpotenzial, CO2, Gebaeudesanierung, Foerdergeld, Foerdermittel, Energiesparen, LED, Geothermie, Erdwaerme, Biohaus, regenerative Energie, solar, solarzelle, solarheizung, Sonne, Solare architektur, Energieversorgung, Zukunft, Altbau, Bau, Altbausanierung, Sanierung, Renovierung, Umbau, Modernisierung, Bauausführung, Bauberatung, Sachverständigenbüro.